• Systemische Aufstellung

    Klarheit Gelassenheit Lösungswege Perspektivenwechsel Selbstbewusstsein Glücksfähigkeit

    Mein Umgang mit der aktuellen Lage bezüglich Corona-Virus:

    Die Anmeldungen laufen momentan weiter. Falls Mitte April klar ist, dass ein Aufstellungstag nicht stattfinden kann, suche ich einen späteren Ersatztermin. Stornierung ist dann natürlich ohne Probleme möglich. Bleibt gesund!

    Nächster Termin:

    Sa, 18.04.2020 10.00 - 16.00 Uhr

    Kommt mit Euren unerfüllten Herzenwünschen zur systemischen Familienaufstellung!

    An diesem Tag schauen wir uns mit Hilfe der systemischen Aufstellarbeit Lebenssituationen an, die sich festgefahren anfühlen, und Herzenswünsche, die sich nicht erfüllen wollen.

    Ob in Beziehungen, im Arbeitsleben, im Familienleben, oder auch Fragen rund um unsere körperliche oder psychische Gesundheit oder unsere grundsätzliche Lebenszufriedenheit betreffend.

    In einem geschützten Raum, in dem alles da sein darf, was sich zeigen möchte. Ohne Anspruch auf schnelle Lösungen aber dafür mit dem Versprechen auf Perspektivenwechsel, Inspiration und Ressourcenfindung.

    39 Euro Stellvertreter • 129 Euro eigenes Thema

    Rutschbahn 11a

    Hinterhofstudio Physiotherapie & Pilates

    Ja, ich interessiere mich für den Aufstelltag am 18.4.2020 und würde gerne ein kurzes telefonisches Vorgespräch vereinbaren!

    Absenden

    Was ist eine systemische Aufstellung?

    Mit Hilfe einer systemischen Aufstellung können unsichtbare Prozesse und Verhaltensmuster sichtbar gemacht werden. Häufig haben wir keinen Zugang zu unserem Unterbewusstsein und wir stolpern immer und immer wieder über dieselben Problematiken.
    In einer Aufstellung werden sogenannte Stellvertreter als Personen aus dem Familiensystem oder dem beruflichen System „gestellt“. Zu beobachten ist, dass die Stellvertreter ähnlich wie die Person empfinden, für die sie „gestellt“ wurde.

    Überall dort, wo wir mit Menschen in Beziehung stehen, befinden wir uns in einem System. Dies finden wir in all unseren Lebensbereichen wieder, ob in unserer Familie, in unserer Partnerschaft, in unserem Freundeskreis oder in unserem Beruf. In all diesen Systemen nehmen wir Rollen ein: Die Rolle als Elternteil, als Kind, als Partner, als Freund, als Mitarbeiter oder als Chef. Sehr häufig hängen wir in Rollen fest, denen wir nicht gewachsen sind oder die uns womöglich gar nicht zustehen. Dies kann zu Überforderung und Stress führen.

    Ausgestattet mit unterschiedlichen Rollen läuft jeder Mensch mit einem Rucksack durch sein Leben, der gefüllt ist mit Erfahrungen, Erlebnissen und Gefühlen. Nicht selten fühlt sich unserer Rucksack schwer an – mit Steinen gefüllt wie eine Last. Dabei übersehen wir oft, dass wir nicht selten aus Liebe und Mitgefühl heraus für andere Menschen, mit denen wir in Beziehung stehen, deren Lasten und Päckchen wir mittragen – nach dem Motto „Komm ich helfe Dir dabei – ich sehe Du bist zu schwach“ oder „Geteiltes Leid, ist halbes Leid“.

    Diese Lasten oder Päckchen sind häufig unverarbeitete Emotionen wie Trauer, Ohnmacht, Hilflosigkeit, Ärger, Wut. Entstanden zum Beispiel durch den Verlust eines geliebten Menschen, wie die Eltern, das eigene Kind, den Partner, den besten Freund, den Kameraden. Ebenso Geheimnisse und Unausgesprochenes in der Familie, in der Partnerschaft, in der Freundschaft oder im Beruf können Ursachen von Traurigkeit, Ärger oder Wut sein.

    Konflikte, Belastungen und negative Emotionen gilt es in der systemischen Aufstellungsarbeit zu erkennen, zu bearbeiten und zu lösen

    Was bewirken systemische Aufstellungen?

    Durch die aufgestellten Personen kommt es zu einem wirkungsvollen Prozess, bei denen die Mitglieder des Systems unter Anleitung des Therapeuten in Interaktion zueinander treten. Dadurch werden Verstrickungen, Verwicklungen und Blockaden sichtbar und für die Person spürbar. Wir werden zum Beobachter unser eigenen Wahrheit, die meist tief in uns sitzt – überdeckt von unserem Verstand. Dieser Prozess ermöglicht es, bestehende Problematiken in ein gelöstes System bzw. Bild zu bringen.

    Was sind Ziele von systemischen Aufstellungen?

    • Lösen von familiären Schwierigkeiten (Rollenverteilung, Patchworkfamilien, Adoptivkinder, Verlust eines Kindes)
    • Klarheit bei partnerschaftlichen Problemen (Eifersucht, Kommunikation, sexuelle Unzufriedenheit, Kinderwunsch)
    • Verarbeitung von traumatischen Erlebnissen (Krieg, Missbrauch, Gewalt, Trennung, Verlust)
    • Aufdecken neuer Berufsmöglichkeiten (Zielfindung)
    • Veränderung alter belastender Verhaltensmuster (Ängste, Süchte, Aggressionen, Depressionen)

    Welche Formen der Aufstellung gibt es?

    Es wird zwischen folgenden Formen unterschieden:

    • Familienaufstellung (Herkunftsfamilie, Gegenwartsfamilie)
    • Beziehungsaufstellung (Paare, Trennung, Partnersuche)
    • Berufsaufstellung (Job, Selbstständigkeit, Firma, Kollegen)
    • Themenaufstellung (z.B. Krankheit, Glaubenssätze)

    Eine Aufstellung kann im Rahmen einer Gruppenarbeit (ca. 4-10 Teilnehmer), aber auch in Einzelarbeit mit Hilfe von Figuren, Stühlen oder Zetteln durchgeführt werden.

    Teilnehmerstimmen

    Anika Hähnel

    "Die Aufstellung zum Jahreswechsel mit Britta hat mir sehr viel Klarheit gebracht. Ich weiss jetzt mehr, was ich in meinem Leben will und das ich meinem Herzen noch stärker folgen möchte. Dank Brittas Einfühlsamkeit und Intuition bei der Arbeit habe ich eine neue, frische Perspektive auf einen wichtigen Teil meines Lebens bekommen. Danke Dir sehr Britta."

    Levke-Svea Spinger

    "Mit Britta zu „arbeiten“ war eine herrlich erfrischende, menschliche und spannende Erfahrung, die bei mir zu viel Klarheit und Ruhe geführt hat. Ich habe mich bei ihr sehr wohl und gut aufgehoben gefühlt. Mit ihrer Herzenswärme, ihrer Lockerheit und ihrem Humor hat Britta für eine angenehme Atmosphäre gesorgt. Ihr Gespür für meinen Prozess war sehr hilfreich; ihre Herangehensweise und ihre Fragen waren klar und „augenöffnend“. Ich bin immer noch verblüfft, was wir ins so kurzer Zeit offenlegen und für mich innerlich lösen konnten. Total spannend! Ich fühlte mich danach sehr bestärkt, zentriert und gut ausgerichtet für die Zukunft. Danke für die tolle Erfahrung, Britta!"

×
https://www.brittabosse.de/impressum-und-datenschutz